Sint-Pietersabdij kampvuur

Unse­re his­to­ri­schen Häu­ser schlie­ßen vor­über­ge­hend ihre Türen.

Alles ist still. Stille in unseren Abteien, unseren Stadtpalais, unserer Burg. Gerade jetzt sehnen sich unsere Häuser mehr denn je nach Ihren bewundernden Blicken aus dem Bergfried, Ihrem Flüstern in den Korridoren, Ihren Tagträumen in unseren Salons, Ihrem Lächeln, wenn Sie unseren Audioguides zuhören, und Ihren fröhlichen Gesprächen in der Pietersbar. Gerade jetzt, wo wir alle unterwegs sein wollen und nach Wärme und Sicherheit suchen. Wo ein bisschen Kultur so heilsam wäre ...

 

Aber es muss nun mal sein. Wir unterstützen die neuen Maßnahmen voll und ganz. Nur gemeinsam können wir die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen und einen Puffer um unsere Krankenhäuser und deren Mitarbeiter bilden.

Wir freuen uns, dass wir Sie in den letzten Monaten begrüßen konnten. Und wir sind stolz darauf, dass uns dies gemeinsam auf sichere und unterhaltsame Weise gelungen ist. Aber das Virus ist mit aller Macht zurück. Wir alle müssen uns in die Wärme unserer eigenen Häuser zurückziehen und versuchen, das Beste daraus zu machen.

Wenn Sie Tickets für eines unserer historischen Häuser haben, werden wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir stornieren oder verschieben alle unsere Veranstaltungen vorerst bis Ende November.

In der Zwischenzeit werden wir hinter den Kulissen weiter an neuen Projekten und Plänen arbeiten. We’ll be back ... sobald es wieder sicher ist.

Passen Sie aufeinander und auf sich auf. Bleiben Sie weiter mit Freunden und Familie im Gespräch, denn so schaffen wir es gemeinsam durch die Krise. Und für alle, die sich nach Natur und frischer Luft sehnen: Wir halten den Garten in der St. Peter-Abtei von Dienstag bis Freitag für Sie geöffnet. Genießen Sie es, aber achten Sie auf die Sicherheit.

Das Historische Huizen Gent Team